Uncategorized

Die am weitesten verbreiteten Antibabypillen Namen

Warum es wichtig ist, die Namen von Antibabypillen zu kennen

Die Antibabypillen stellen eine bekannte, sehr wirksame und weit verbreitete Verhütungsmethode dar, wenn sie richtig angewendet werden. Laut Statistik sind Antibabypillen sehr wirksam mit einer Ausfallrate von weniger als 1% bei richtiger Anwendung und sind nur mit einer ärztlichen Verschreibung erhältlich. Ungefähr 85% der weiblichen Bevölkerung, die auf Geburtenkontrolle verzichten und sich bemühen, schwanger zu werden, haben innerhalb eines Jahres eine hohe Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden. Diejenigen Frauen, die die geplante Dosis verpassen, können die Ausfallrate um bis zu 8% erhöhen. Es gibt viele Geburtenkontrollepillennamen, die im heutigen Markt vorhanden sind. Es ist jedoch immer am besten zu verstehen, die wichtigsten Unterschiede zwischen verschiedenen Namen der Geburtenkontrolle Pillen und wählen Sie die am besten geeigneten.

Wenn Ihr Gedächtnis jedoch nicht gut genug ist, um sich an alle Namen von Antibabypillen zu erinnern oder um regelmäßig eine Tablette täglich einzunehmen, können Sie sich auch alternative Methoden wie Pflaster, Injektion, Vaginalring, Implantat oder IUP vorstellen. Viele Geburtenkontrollepillen können allgemein zu einem beträchtlich niedrigen Preis gekauft werden (Durchschnitt von USD 10 – 50, obwohl es teurere Marken gibt). Besprechen Sie die Namen der Antibabypillen sowie deren generische Verfügbarkeit mit Ihrem Arzt, um die am besten geeignete Option zu bestätigen.

Die Liste der Antibabypillen Namen für die Behandlung zu berücksichtigen

Desogestrel / Ethinyl Estradiol (Markennamen: Apri, Caziant, Azurette, Desogen, Cyclessa, Enskyce, Emoquette) – eine Kombinationspille, die weibliche Hormone enthält, die für die Verhinderung des Eisprungs verantwortlich sind. Dieses Medikament beeinflusst auch die weibliche Gebärmutterschleimhaut und den Zervixschleim, was das Auftreten von Spermien, die in den Uterus gelangen, sowie das befruchtete Ei, das an der Gebärmutter anhaftet, reduziert. Die normale Art der Einnahme dieser Antibabypille ist: 0,15 mg Desogestrel / 0,03 mg Ethinylestradiol (Tag 1 bis Tag 21 – 1 Tablette oral 1 Mal pro Tag; Tag 22 bis Tag 28 – 1 inerte Tablette oral 1 Mal pro Tag) ).

Ethinylestradiol / Drospirenon (Markennamen: Gianvi, Zarah, Nikki, Loryna, Syeda, Ocella, Yasmin, Vestura, Yaz) – Medikamente zur Schwangerschaftsverhütung, Behandlung von Akne (Pickel); lindern schmerzhafte Menstruationszyklen und andere. Die empfohlene Dosierung beträgt 1 Tablette pro Tag, die innerhalb von 21 aufeinanderfolgenden Tagen oral eingenommen wird, gefolgt von entweder 1 Placebo-Pille oder gar keiner Tablette innerhalb von 7 Tagen.

Ethinylestradiol / Levonorgestrel (Markennamen: Amethia, Altavera, Lutera, Amethyst, Myzilra, Marlissa, Portia, Orsythia etc.) – Antibabypillen, die die ungewollte Schwangerschaft verhindern. Die normale Dosierung erfordert 1 Tablette oral zur gleichen Zeit einmal täglich eingenommen.

Norethindron (Markenname: Camila, Aygestin, Jolivette, Errin, Nora-Be, Nor-QD, Ortho Micronor etc.) – stellt eine Form von Progesteron dar, die den Eisprung verhindert, Menstruationsbeschwerden, abnormale Blutungen in der Vagina aufgrund eines Hormonungleichgewichts, Endometriose behandelt usw. Normale Dosierung erfordert 2,5 – 10 mg oral 1 Mal pro Tag innerhalb von 5 – 10 Tagen Behandlung.

Diese Liste der Namen von Antibabypillen enthält nur einige Beispiele. Suchen Sie hier nach einer professionellen Beratung, um eine längere Liste der Namen von Antibabypillen zu erhalten und die effektivste für Sie zu finden.